Events

Neue Perspektiven

Das Kunstlied im Dialog mit den bildenden Künsten

Eine Veranstaltung im Rahmen des „Kultursommer am Kanal“

„Es ist ebenso interessant und schwer, etwas gut zu sagen, wie es gut zu malen ist.“ Dies sagte Vincent van Gogh nicht ohne Grund. Das gut-Gesagte und das gut-Gemalte in Musik erklingen zu lassen, hat auch Komponisten aller Zeiten angespornt. Lieder von Brahms, Wolf und Schubert rahmen in diesem Konzert jene von Poulenc ein, der ein Freund vieler berühmter Maler war. Seine Zyklen „Des Malers Arbeit“, u.a. zu Miró, Klee und Chagall, sowie „Calligrammes“ zu bildhaften Versen Apollinaires, stehen im Zentrum dieses außergewöhnlichen Liederabends dieser herausragenden Musiker.

Weitere Infos auch unter www.kultursommer-am-kanal.de und www.lemuel-grave.de