Events

Fest im Park

Mit der LolaBand und vielen Überraschungen

Im Amtsrichterhaus möchten wir den Rahmen für ein von Toleranz und Verständnis geprägtes Miteinander schaffen. Wir kreieren Angebote, bei denen Menschen zusammentreffen können, egal ob sie behindert sind oder nicht, ob sie in Deutschland geboren wurden oder hierher fliehen mussten.
Um das gegenseitige Kennenlernen anzustoßen und zu erleichtern haben wir auch in diesem Jahr ein „Fest im Park“ organisiert – diesmal zusammen mit den Inklusionisten und der Flüchtlingshilfe.

Mitmach-Aktionen sollen dabei helfen, Gemeinsames zu entdecken und Trennendes zu überwinden.

Besonderer Publikumsmagnet ist die LolaBand aus Bergedorf. „Wilde Weltmusik” ist ihr Markenzeichen . Temperamentvoll, lebendig und voller Energie präsentieren 16 Musikerinnen und Musiker Balkan-Folk, Klezmer, Polkas und Walzer. In der Besetzung Cello, Geigen, Querflöten, Klarinetten, Tarogato, Saxophon, Trompete, Tuba, Akkordeons, Ukulele, Gitarren, Kontrabass und Percussion kommt die Band unter der musikalischen Leitung von Ulrich Kodjo Wendt nach Schwarzenbek. Lassen Sie sich von der Lebensfreude anstecken und genießen Sie besondere spätsommerliche Atmosphäre im Park.

Ergänzend zu den Aktivitäten im Garten gibt es um 17 Uhr einen Vortrag zum Thema „Fluchterfahrung und Behinderung“. Referentinnen sind die Behindertenbeauftragte des Kreises Herzogtum Lauenburg, Kirsten Vidal, und die Flüchtlingsbeauftragte der Stadt Geesthacht, Regina Runde.

Und selbstverständlich versorgen wir die Gäste mit leckerem Essen und Getränken: Köstlichkeiten vom internationalen Buffet, Bowle und natürlich auch Kaffee und Kuchen.

Der Eintritt zum Fest ist frei – die LolaBand freut sich über eine Hutspende.

Einladung zum Fest im Park – Unser Programm